Konvertieren Sie einen dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger - Wie Man

Konvertieren Sie einen dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger

Wenn Sie eine Neuinstallation durchführen oder eine Neuformatierung durchführen, möchten Sie vielleicht eine Festplatte wieder in eine einfache Festplatte umwandeln.

4 Schritte insgesamt

Schritt 1: Sichern Sie alle Informationen auf der Festplatte und starten Sie den Computer neu

Schritt 2: Legen Sie Ihre Windows-Installationsdiskette ein

Legen Sie Ihr Windows-Installationsmedium ein. Wenn Sie zum Hauptbildschirm gelangen, geben Sie die Befehlszeile ein, indem Sie die Umschalttaste + F10 drücken.

Schritt 3: Listen Sie die Datenträger auf und wählen Sie den Datenträger aus, den Sie konvertieren möchten

Geben Sie in der Befehlszeilenschnittstelle den Befehl: list disk ein
Dadurch wird eine Liste aller Festplattenpartitionen auf der Festplatte angezeigt

Wählen Sie nun aus, welche Festplatte konvertiert werden soll: Wählen Sie Festplatte 0 aus
(0 ist nur ein Beispiel, wählen Sie die Nummer aus, die Sie benötigen).

Schritt 4: Konvertieren Sie die Festplatte

Um die Festplatte zu konvertieren, verwenden Sie den Befehl clean, und geben Sie einfach die entsprechende Festplatte ein
*** WARNUNG DAS LÖSCHT ALLE DATEN AUF DER FESTPLATTE ***

Sie sind fertig, Sie dürfen mit der Installation und dem Einrichten Ihrer grundlegenden Festplattenpartition nicht fortfahren

Denken Sie daran, dies zerstört alle Daten auf der Festplatte. Ich hoffe, diese Anleitung hilft Ihnen.