SBS-0702091359: Clonezilla-Backup einer Partitionsfestplatte auf einer externen USB-Festplatte - Wie Man

SBS-0702091359: Clonezilla-Backup einer Partitionsfestplatte auf einer externen USB-Festplatte

Wie erstelle ich ein Image einer Desktop-Festplatte auf einer externen USB-Festplatte? Dies ist ein Schritt für Schritt Dokument, das von Paul Luciano, MCSE, erstellt wurde.

Anmerkungen:

***********************
* Interne Festplatte *
***********************
SATA-Festplatte mit 80 GB (A)
| - 74 GB [C:] (B)
| - 5,0 GB [nicht formatiert]

************************
* Externe Festplatte *
************************
SATA-Festplatte mit 150 GB (C)

(A) wird gelesen als sda 80.00GB_HD ##### _ ####)
(B) wird gelesen als sda1 74.7GB_ntfs (In_HD ###### _) _ ######
(C) wird gelesen als sdb2 160GB_nfts (In_2AS__P ___) _ 0: 0

6 Schritte insgesamt

Schritt 1: Erster Teil

1. Schließen Sie die externe USB-Festplatte an und schalten Sie sie ein
2. Legen Sie die CD in das optische Laufwerk ein
3. Starten Sie den Computer
4. Der Clonezilla-Begrüßungsbildschirm wird angezeigt
5. Wählen Sie einen Setup-Modus
_ein. Wählen Sie Clonezilla live (Standardeinstellungen, VGA 1024x768).
_b. Drücken Sie Enter

6. Der Linux-POST wird ausgeführt
7. Der Bildschirm Sprache auswählen wird angezeigt
_ein. Wählen Sie de_US.UTF-8 English
_b. Drücken Sie Enter

8. Der Bildschirm zum Konfigurieren der Konsolendaten wird angezeigt
_ein. Wählen Sie "Tastaturbelegung nicht berühren"
_b. Drücken Sie Enter

9. Der Bildschirm Clonezilla starten wird angezeigt
_ein. Wählen Sie Start_Clonezilla
_b. Drücken Sie Enter

Schritt 2: Zweiter Teil

1. Der Clonezilla-Bildschirm wird angezeigt
_ein. Wähle ein Gerätebild
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

2. Der Bildschirm Mount Clonezilla-Image-Verzeichnis wird angezeigt
_ein. Wählen Sie local_dev (dies gilt für ein lokales Gerät wie eine Festplatte oder ein USB-Laufwerk).
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

3. Eine Befehlszeilenanforderung wird angezeigt
_ein. Montagepunkt / home / partimag vorbereiten ...
_b.Aufforderung zum Einschalten und Anschließen des USB-Geräts
_c. Warten Sie 5 Sekunden und drücken Sie die Eingabetaste

HINWEIS: Sie haben das USB-Gerät angeschlossen und eingeschaltet, daher sollte Schritt 3 überflüssig sein

Schritt 3: Teil Drei

1. Das Clonezilla - Opensource Clone System (OCS) | Modus: Bildschirm erscheint
_ein. Wählen Sie sdb2 160GB_ntfs (In_2AS ___ P ___) _ 0: 0
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

HINWEIS: Lesen Sie die Hinweise in diesem Bereich sorgfältig durch. Vergleichen Sie Ihr Setup mit dem Dokumentierten.

2. Der Bildschirm Clonezilla - Opensource Clone System (OCS) wird angezeigt (Bildschirm 1).
_ein. Wählen Sie / als Verzeichnis für das Clonezilla-Image
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

HINWEIS: / ist das Top-Verzeichnis auf dem lokalen Gerät

3. Eine Befehlszeilenübersicht wird angezeigt
_ein. Lesen Sie und drücken Sie die Eingabetaste

4. Der Bildschirm Clonezilla - Opensource Clone System (OCS) wird angezeigt (Bildschirm 2).
_ein. Wählen Sie Experte
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

5. Der Bildschirm Clonezilla: Select-Modus wird angezeigt
_ein. Wählen Sie saveisk, um ein Image der lokalen Festplatte (d. H. Sda) zu erstellen.
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

Schritt 4: Teil vier

1. Das Clonezilla - Opensource Clone System (OCS) | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 1).
_ein. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein, der die Bilddateien enthalten soll
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

2. Das Clonezilla - Opensource Clone System (OCS) | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 2)
_ein. Die lokale Festplatte sollte mit [*] markiert sein.
_b. [*] sda 80.0GB_HD ##### ...
_c. Drücken Sie Enter

Schritt 5: Teil Fünf

1. Die erweiterten Parameter von Clonezilla | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 1).
_ein. Wählen Sie -q2 Priority: partclone> partimage> dd
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

2. Die erweiterten Parameter von Clonezilla | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 2)
_ein. Lassen Sie [*] -c und [*] -j2 markiert
_b. Wählen Sie [*] -rm-win-swap-hib (Entfernt Seiten- und Ruhezustandsdateien).
_c. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_d. Drücken Sie Enter

3. Die erweiterten Parameter von Clonezilla | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 3)
_ein. Wählen Sie -z1 GZIP-Komprimierung
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

4. Die erweiterten Parameter des Clonezilla | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 4)
_ein. Geben Sie den Wert (in MB) ein, um die Partition in mehrere Dateien aufzuteilen.
_b. Geben Sie 0 ein (eine zusammenhängende Datei)
_c. Drücken Sie Enter

5. Die erweiterten Parameter des Clonezilla | Modus: Der gespeicherte Bildschirm wird angezeigt (Bildschirm 5)
_ein. Wähle -p true (tue nichts, wenn der Klon fertig ist)
_b. Drücken Sie die Leertaste, um die Auswahl zu markieren
_c. Drücken Sie Enter

Schritt 6: Teil sechs

1. Eine Befehlszeilenübersicht wird angezeigt
_ein. Lesen Sie und drücken Sie die Eingabetaste

2. Eine Befehlszeilenübersicht wird angezeigt (Starten des Imaging-Prozesses)
_ein. Lesen Sie und drücken Sie Y und drücken Sie die Eingabetaste

3. Wenn Sie mit der Erstellung des Bildes fertig sind
_ein. Eine Befehlszeilenübersicht wird angezeigt
_b. Drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren
_c. Wählen Sie die Option (0) Poweroff
_d. Drücken Sie Enter

4. Entfernen Sie die Disc, schließen Sie das Fach (falls vorhanden) und drücken Sie ENTER, um fortzufahren:

Dieser Schritt für Schritt basiert auf einem Dell-Desktop, auf dem eine SATA-Festplatte auf ein externes SATA-Laufwerk in einem USB-Gehäuse kopiert wird. Besuchen Sie die Website für weitere Informationen oder Problemlösungen.