Idioten - Anleitung zum Scannen von Windows 7- und Windows 8-Computern mit Spiceworks - Wie Man

Idioten - Anleitung zum Scannen von Windows 7- und Windows 8-Computern mit Spiceworks

Die meisten dieser Informationen befinden sich an anderer Stelle innerhalb der Community-Seiten. Ein wichtiger Registrierungseintrag, der für das erfolgreiche Scannen von Windows 7- und 8-Computern erforderlich ist, ist jedoch schwer zu finden. Nun nicht mehr! Siehe die Idioten-Anleitung zum Scannen von Windows 7- und Windows 8-Computern!

3 Schritte insgesamt

Schritt 1: Aktivieren Sie WMI und Remote-Verwaltung in der Windows-Firewall

Ganz einfach das hier.

Öffnen Sie die Windows-Firewall.

Klicken Sie auf "Ein Programm oder eine Funktion über die Windows-Firewall zulassen".

Klicken Sie auf "Einstellungen ändern".

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Remote Administration" (für Privatanwender).

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Windows Management Instrumentation (WMI) (für Privatanwender).

OK klicken

Schritt 2: Zulassen Sie die Ports 9675 und 9676 für Spiceworks

Öffnen Sie die Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingehende Regeln" und wählen Sie "Neue Regel" aus.

Klicken Sie auf "Port" und dann auf "Weiter".

Klicken Sie in das Feld Bestimmte lokale Ports und geben Sie Folgendes ein: 9675-9676

Weiter klicken

Weiter klicken

"Öffentlich" abtippen

Weiter klicken

Geben Sie der Regel einen Namen (zB Spiceworks TCP)

Klicken Sie auf "Fertig stellen".

Schritt 3: Fügen Sie den magischen Registrierungseintrag hinzu

Öffnen Sie Regedit und navigieren Sie zu:

HKLM / Software / Microsoft / Windows / CurrentVersion / Policies / System

Fügen Sie dann LocalAccountTokenFilterPolicy als Dword hinzu

Setzen Sie den Wert auf 1

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, sollten Ihre Windows 7- und Windows 8-Client-Computer erfolgreich scannen (vorausgesetzt, Sie scannen mit einem Benutzerkonto, das über Administratorberechtigungen für den Computer verfügt!).

Hoffe das hilft

Tino