Verwenden eines "freigegebenen" Office365 / Exchange Online-Postfachs mit Spiceworks Helpdesk - Wie Man

Verwenden eines "freigegebenen" Office365 / Exchange Online-Postfachs mit Spiceworks Helpdesk

ANMERKUNG: Während dieses Handbuch unter Berücksichtigung von Office365 / Exchange Online geschrieben wird, sollte die Grundvoraussetzung für viele andere gehostete E-Mail-Szenarien gelten. Bei Bedarf kann ich versuchen, eine generischere Version zu erstellen.

Sie verwenden also Office365 / Exchange Online und möchten die E-Mail-Funktion des Spiceworks-Helpdesk verwenden, müssen jedoch die monatliche Zusatzgebühr für einen einfachen Posteingang nicht bezahlen. Du könntest natürlich eine Adresse mit gmail / hotmail / yahoo oder ähnlichem machen, und ich denke, viele haben es getan. Aber wenn Sie wie ich sind, ist es nur eine Frage der Adresse, die sich außerhalb der Unternehmensdomäne befindet, und es ist irgendwie eine kleine Verwirrung. Office365 verfügt über eine kostenlose Mailbox, geben Sie "Shared" ein, aber Sie können sich nicht direkt so anmelden, wie es Helpdesk erfordert. Also, was machst du? Du hackst herum. ;)

Erforderlich:
+ Office365 / Exchange Online-Konto (offensichtlich)
+ Webserver für Ihre Domain mit integriertem E-Mail-Service

Jetzt werde ich dies im Zusammenhang mit zwei verschiedenen Top-Level-Domains beschreiben, da ich denke, dass es klarer lesbar ist. Allerdings sollte das gleiche Verfahren auf Ihre normale Domain angewendet werden, und eine Sub-Domain sollte noch funktionieren. Setzen Sie einfach den MX für Ihre Top-Ebene Domäne und Subdomäne getrennt.

In unserem Beispiel mit zwei Domänen haben wir:
Domäne ABC.com: Primärdomäne, MX-Einträge, die auf Office365-Server verweisen.
Domäne DEF.com: Sekundäre Domäne, die MX für sich selbst eingegangene E-Mails festlegt / verarbeitet. Ich habe einen Linux-Server mit CPanel verwendet, die Laufleistung bei anderen Konfigurationen kann variieren, aber das ist ziemlich einfach.

5 Schritte insgesamt

Schritt 1: Erstellen Sie eine "freigegebene" Mailbox über PowerShell

PowerShell-Befehle:
"New-Mailbox -Name" IT-Support "-Alias ​​Support -Shared"
&
"Set-Mailbox-Unterstützung -ProhibitSendReceiveQuota 5GB -ProhibitSendQuota 4.75GB -IssueWarningQuota 4.5GB"

Sie haben jetzt [email protected]

Es gibt zusätzliche Schritte, wenn Sie tatsächlich auf den Posteingang zugreifen möchten.

Schritt 2: Erstellen Sie eine kostenlose Mailbox

Erstellen Sie [email protected] als Standardpostfach für den kostenlosen integrierten Dienst des Servers.

Schritt 3: Verwenden Sie PowerShell, um die Weiterleitung festzulegen

Stellen Sie [email protected] ein, um mit dem Befehl an [email protected] weiterzuleiten:
"Set-Mailbox -Identity-Unterstützung -DeliverToMailboxAndForward $ true -ForwardingSMTPAdresse [email protected]"

Schritt 4: Konfigurieren Sie Spiceworks

Gehen Sie zu Einstellungen-> E-Mail-Einstellungen in Spiceworks.

Stellen Sie die "Absender-E-Mail" auf [email protected]

Geben Sie dann die Anmeldeinformationen mit den Informationen für Ihre [email protected] auf dem Webserver ein.

Schritt 5: SPF aktualisieren (optional)

Wenn Sie SPF für ABC.com konfiguriert haben, stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse von DEF.com durch den Datensatz abgedeckt ist. Wenn Ihre Version von DEF.com auf die eine oder andere Weise auf demselben Server wie ABC.com installiert ist, sind Sie wahrscheinlich bereits abgedeckt.

Ok, was haben wir denn hier? Kurz gesagt, die Leute senden eine E-Mail an [email protected], die E-Mail wird an den Office365-Server gesendet und dann an den DEF.com-Server und dessen kostenloses [email protected] zurückgeschickt. Spiceworks greift diese Kopie auf und agiert Dementsprechend und alle anderen neuen eingehenden E-Mails. Wenn es dann sendet, verwendet es die Mailbox / den Dienst [email protected], listet die E-Mail jedoch unter [email protected] auf, sodass alle Benutzer für jeden Benutzer nett und sauber erscheinen. Niemand wird jemals wissen, dass diese Adresse von den anderen besonders ist.
Die Leute sehen also, dass die Mail immer noch von der Hauptdomäne kommt, wie wir wollen, und wir erhalten den kostenlosen Speicherplatz mit direktem Zugriff auf das Ticketsystem, das wir ohne zusätzliche monatliche Gebühr wünschen.