Holzkohlegrill 101 - Wie Man

Holzkohlegrill 101

Eine kurze Beschreibung, wie Sie das Beste aus Ihrem alten Holzkohlegrill herausholen können.

8 Schritte insgesamt

Schritt 1: Beginnen Sie mit guter Holzkohle

Es gibt einige Dinge, die Generic Store-Marken gut machen, wie Instant Haferflocken, aber Holzkohle gehört nicht dazu. Ich habe festgestellt, dass die Holzkohle der Handelsmarke langsam beginnt, schnell ausbrennt und nicht so heiß ist wie das gute Zeug.

Schritt 2: Laden Sie den Grill mit Holzkohle

Je nachdem, was Sie kochen, brauchen Sie vielleicht nur wenig oder viel.
Nehmen Sie sich die Zeit, um es in einer schönen Pyramidenform direkt in der Mitte über dem Abzug zu stapeln, damit alles brennt.

Schritt 3: Mit leichter Flüssigkeit ablöschen

Aber ertrink es nicht. Wir versuchen nicht, das Haus in Brand zu stecken :)
Die Flüssigkeit wird von der Holzkohle aufgenommen, damit sie länger und gleichmäßiger brennt. Wenn Flüssigkeit aus dem Boden tropft, haben Sie zu viel verbraucht.

Schritt 4: Zünden Sie es an!

Dies ist jedermanns Lieblingsteil. Immer Licht von der Unterseite des Stapels, da es bergauf besser brennt als bergab. Fügen Sie zu diesem Zeitpunkt keine leichtere Flüssigkeit, Holzkohle oder andere Gegenstände hinzu, da Sie sonst einen großen Feuerball an den Händen haben.

Lassen Sie den Deckel des Grills geöffnet, bis die Flammen abklingen, und öffnen Sie die Bodenöffnung vollständig.

Schritt 5: Lass es brennen

Lassen Sie alles offen, bis die Flammen durchbrennen, schließen Sie den Deckel und öffnen Sie alle Lüftungsöffnungen. Sobald der rauchende Rauch aufgehört hat, sollten Sie bereit sein, fortzufahren. Typischerweise stimmt dies gut mit der weißen Asche überein, die sich auf den Kohlen bildet. Wenn die Seiten oder Oberseite der Pyramide auf einer Seite noch schwarz sind, machen Sie sich keine Sorgen.

Schritt 6: Verteilen Sie die Kohlen

Versuchen Sie, diejenigen zu nehmen, die am heißesten brennen, und bringen Sie sie an die Außenseite des Grills, und diejenigen, die nicht ganz oben auf dem Grill geleuchtet haben, mit der unbeleuchteten Seite nach unten. Sobald Sie ein schönes Bett haben, legen Sie den Grillrost auf und schließen Sie den Deckel. An diesem Punkt lasse ich noch beide Lüftungsöffnungen offen.

Schritt 7: Warten Sie noch einmal

Gib noch ein paar Minuten, bis alles wieder aufgeheizt ist. Dadurch kann etwas Material vom Rost abbrennen oder alles, was nicht verbrannt ist, lockern, so dass es leicht zu reinigen ist. Schrubben Sie mit Ihrer Drahtbürste den Rost, um eine Mahlzeit der letzten Woche zu erhalten, und Sie sind bereit zu kochen.

Schritt 8: Kochen!

Schließen Sie die Lüftungsöffnungen normalerweise etwa zur Hälfte, um das Essen nicht zu verbrennen. Ich versuche auch, das Fleisch / Gemüse von der Grillmitte fernzuhalten, wo es am heißesten ist. Dieser Fleck ist von Grillplatz zu Grillplatz unterschiedlich, sollte jedoch leicht zu erkennen sein.
Abhängig von Ihrem Grill erhalten Sie möglicherweise keine schöne konstante Temperatur. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Dinge ständig bewegen, um nicht zu brennen oder verschiedene Stücke zu verkochen.

Genießen Sie Ihren Sonntagsgrill!