Google Earth 7.0 unbeaufsichtigt bereitstellen - Wie Man

Google Earth 7.0 unbeaufsichtigt bereitstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie die neueste Version von Google Earth im Hintergrund installieren können.

5 Schritte insgesamt

Schritt 1: Laden Sie Google Earth 7.0 herunter

Rufen Sie http://earth.google.com auf und laden Sie die neueste Version herunter (7.0 ist der Standard-Download, befindet sich jedoch noch in der Betaversion). Speichern Sie es auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Führen Sie das Installationsprogramm aus

Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm. Öffnen Sie während der Ausführung ein Windows Explorer-Fenster und geben Sie% temp% als Pfad ein.

Schritt 3: Holen Sie sich die Installationsdateien

Suchen Sie nach dem zuletzt erstellten Ordner in% temp% und kopieren Sie ihn zur Aufbewahrung an einen anderen Ort.

Schritt 4: Machen Sie Ihre Admin-Installation

Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und navigieren Sie zu dem Ordner, an den Sie die Dateien von% temp% kopiert haben. Verwenden Sie die folgende Befehlszeile:

msiexec "Google Earth.msi / a"

(Stellen Sie sicher, dass Sie die Anführungszeichen angeben, da der Installer ein Leerzeichen enthält.)

Folgen Sie dem Installationsprogramm. Wenn Sie nach einem Pfad zur Installation der Administratorinstallation gefragt werden, navigieren Sie zu einem Ordner im Netzwerk, auf den global zugegriffen werden kann.

Schritt 5: Verwenden Sie den Administratorinstallationspunkt zum Bereitstellen

Jetzt können Sie Ihre bevorzugte Bereitstellungsmethode verwenden - SCCM 2012, Gruppenrichtlinien usw.

Führen Sie den Befehl vom Administratorinstallationspunkt im Netzwerk aus wie folgt aus:

msiexec / i "Google Earth.msi" / q

(Erinnern Sie sich noch einmal an die Anführungszeichen) Dies führt eine normale Installation durch und bringt Links auf den Desktop. Genießen!