Externe E-Mails in AD-Verteilergruppen hinzufügen - Wie Man

Externe E-Mails in AD-Verteilergruppen hinzufügen

Dies führt Sie durch das Hinzufügen externer E-Mail-Adressen zu Ihren Verteilergruppen in Active Directory. Dies ist hilfreich, wenn Sie eine Lieferantenliste oder ähnliches hinzufügen möchten und dies eine funktionierende Verteilerliste in der GAL sein soll.

4 Schritte insgesamt

Schritt 1: Erstellen Sie eine Organisationseinheit für Ihre Kontakte


Dies ist der Fall, wenn Sie noch keine Kontakte eingerichtet haben

Erstellen Sie von AD aus eine Organisationseinheit und benennen Sie sie wie Kontakte (dies gibt Ihnen einen Ort, an dem Sie alle Ihre externen Adressen kennen).

Schritt 2: Kontakte hinzufügen


Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Organisationseinheit, und wählen Sie einen neuen Kontakt aus

Schritt 3: Geben Sie die Informationen ein


Geben Sie die Basisnameninformationen ein und klicken Sie auf Weiter. Stellen Sie sicher, dass Exchange-E-Mail-Adresse erstellen aktiviert ist. Klicken Sie neben dem E-Mail-Feld auf Ändern. Wählen Sie aus den Optionen SMTP aus. Geben Sie dann die E-Mail-Adresse des Kontakts ein und klicken Sie auf OK. Es wird jetzt in dem E-Mail-Feld angezeigt, dem SMTP: vorangestellt ist. Klicken Sie auf "Weiter" und anschließend auf "Fertig stellen". Ihr Kontakt kann Ihrer Verteilergruppe hinzugefügt werden.

Schritt 4: Neuen Kontakt zur Verteilergruppe hinzufügen


Wechseln Sie zur Registerkarte Mitglieder der Verteilergruppe, in der Sie sie hinzufügen möchten. Klicken Sie auf Hinzufügen, klicken Sie auf Objekttypen und stellen Sie sicher, dass die Kontakte markiert sind. Geben Sie den ersten Teil ihres Namens ein und es wird in den Ergebnissen aufgeführt. Wählen Sie diesen Kontakt aus und er wird nun Mitglied.

Dies ist eine ziemlich häufige Frage, auf die ich in Message Boards gestoßen bin. Ich dachte, das könnte helfen. Ich hoffe alles läuft gut.