VMware Rollback führt zum Fehlschlagen der DC-Replikation von Server 2003 - Wie Man

VMware Rollback führt zum Fehlschlagen der DC-Replikation von Server 2003

Nach dem Rollback ist die Replikation auf andere DCs fehlgeschlagen. In der Ereignisanzeige fand ich:
Allgemeine NTDS-Fehler 1113, 1115 und 2103
NTDS-KCC-Fehler 1308
Das Problem scheint zu sein, dass die AD-Replikation nach dem VMware-Rollback deaktiviert wird und der Netlogon-Dienst angehalten wurde.

Nach langem Suchen und Lesen und einem Neustart des Servers entdeckte ich, dass die Replikation vom USER deaktiviert wurde!
Ich bin mir sicher, dass ich nichts deaktiviert habe.
Also hier ist der Fix:
Installieren Sie die Server 2003-Supporttools von: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=96a35011-fd83-419d-939b-9a772ea2df90&displaylang=de
1. Starten Sie den Netlogon-Dienst, da er möglicherweise angehalten ist
2. Stellen Sie sicher, dass die DNS-Seriennummer unter Eigenschaften mit Ihren funktionierenden Domänencontrollern übereinstimmt. Sie können dies tun, indem Sie das DNS Admin Tool (msc) unter Start> Programme> Verwaltung> DNS auf dem DC öffnen
3. Öffnen Sie Ihre Forward-Lookupzone
4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Domain (sollte etwa MyDomain.com oder MyDomain.local sein).
5. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Eigenschaften
6. Die „Seriennummer“ befindet sich auf der SOA-Registerkarte. (Stellen Sie sicher, dass es sich um die gleiche Nummer zwischen DCs handelt. Hinweis: Führen Sie niemals Rollback-Nummern durch, gehen Sie immer zu einer höheren Nummer, wenn dies erforderlich ist.)
7. Starten Sie den DNS-Dienst neu
8. Starten Sie den Netlogon-Dienst neu (nicht sicher, ob Sie dies benötigen, aber ich habe es getan.)
9. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung
10. Gehen Sie zu dem Installationsort der Supporttools (normalerweise c: program files support tools).
11. Geben Sie Folgendes ein: repadmin / options -DISABLE_OUTBOUND_REPL
12. Drücken Sie die Eingabetaste
13. Geben Sie Folgendes ein: repadmin / options -DISABLE_INBOUND_REPL
14. Drücken Sie die Eingabetaste und schließen Sie die Eingabeaufforderung
15. Überprüfen Sie zuletzt den Registrierungswert "HKLM System CurrentControlSet Services NTDS Parameters", "DSA Not Writable" (REG_DWORD) und der Wert ist 0x4.
16. Löschen Sie "DSA Not Writable" (REG_DWORD) aus der Registrierung.
17. Starten Sie Ihren Server neu! ERLEDIGT!!!

Nach dieser Replikation sollte wieder funktionieren!