So fügen Sie einen ESX Server zu einer Unitrends Data Protection Unit hinzu - Wie Man

So fügen Sie einen ESX Server zu einer Unitrends Data Protection Unit hinzu

Dies ist eine schnelle und einfache Anleitung zum Hinzufügen und Verwalten Ihrer ESX-Hosts von Ihrer Unitrends-DPU und zum Erstellen einer On-Demand-Sicherung einer virtuellen Maschine. (Bitte beachten Sie, dass dies für ESX 3.5 gilt, da ich vSphere / 4.0 + noch nicht habe.)
Einige dieser Seiten können sich auch geringfügig von Ihren Seiten unterscheiden, da ich sie offensichtlich bereits eingerichtet, installiert und gesichert hatte und meine Arbeit nicht rückgängig machen wollte.

4 Schritte insgesamt

Schritt 1: Hinzufügen eines Benutzers zu Ihrem ESX-Host

(Ich konnte es nicht testen, da ich immer noch 3.5 habe, aber angeblich mit vSphere / 4.0 + können Sie einfach das vCenter hinzufügen und es wird mit Ihren anderen ESX-Hosts gefüllt. 4.0+ soll auch Sonderzeichen unterstützen. und mein Stamm enthält Sonderzeichen, daher habe ich einen anderen Benutzer nur für meine DPU erstellt. Sie können dies überspringen, wenn diese für Sie nicht zutreffen.)

Melden Sie sich zunächst über den Infrastruktur-Client mit einem Administratorkonto (normalerweise root) bei Ihrem ESX-Host an.
http://imgur.com/Xt4rA.png

Als nächstes erstellen Sie einen Benutzer, ich habe den Benutzernamen "unitrends" und ein schönes langes Passwort verwendet.
(Bitte beachten Sie, dass ESX3.5 KEINE Sonderzeichen in Kennwörtern für den Zugriff auf die API unterstützt. Verwenden Sie daher etwas wie jtRaav3RRrgmR7vA1.)
http://imgur.com/e3YlH.png

Klicken Sie auf OK, und gehen Sie zu den Berechtigungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, fügen Sie die Dropdown-Liste in Administrator, klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie Ihren Benutzernamen ein, klicken Sie auf Hinzufügen und dann zweimal auf OK.
http://imgur.com/zVbIM.png

Schritt 2: Hinzufügen Ihres ESX-Hosts zur DPU

Melden Sie sich über das webbasierte RRC bei Ihrer DPU an. (http: //)
Dann wählen Sie "Konfigurieren" und "Kunden" und dann "Client hinzufügen".
http://imgur.com/I0kqm.png
Sie aktivieren dann das Kontrollkästchen "vCenter oder ESX Client".
http://imgur.com/eCTOz.png
Speichern Sie dann den Client und geben Sie den Namen vCenter-RRC in Ihre Clientliste ein.
Alles, was von dort übrig bleibt, ist das Hinzufügen Ihrer ESX-Hosts zur DPU, indem Sie auf "Eintrag hinzufügen" klicken, wie in der Abbildung oben gezeigt.

Schritt 3: Sichern Sie Ihre VM

Wählen Sie oben die Registerkarte "Backup" aus, erweitern Sie Ihre Computerliste und wählen Sie Ihren ESX-Host unter der vCenter-RRC-Clientliste aus.
Von diesem Punkt aus können Sie auswählen, ob Sie einen Zeitplan erstellen oder ein Backup auf Anforderung durchführen möchten. Hier ist ein Beispiel für ein geplantes Backup.
http://imgur.com/zmN2a.png

So sieht On-Demand aus:
http://imgur.com/6wZVp.png
[Ich kann wieder nur vollständige Sicherungen durchführen, da wir immer noch auf 3.5 sind.]

Wählen Sie einfach die VMs aus, die Sie sichern möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Backup"!

Schritt 4: Viel Spaß!


Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie, wie Sie mit Ihrer DPU nicht nur Ihre SQL-Server, Exchange-, CIFS / NFS-Freigaben, sondern auch alle Ihre ESX-Hosts über eine einzige Schnittstelle schützen.
http://imgur.com/TZBXT.png

Die Unitrends Data Protection Unit (DPU) ist eine leistungsstarke Hardware- und Softwarekomponente, die sich zu einer schönen Maschine zusammensetzt, die alle Ihre Backup-Anforderungen erfüllt, einschließlich Deduplizierung, Komprimierung und Unterstützung für jede Maschine und jedes Betriebssystem in Ihrem Netzwerk. Integriert, einfach, elegant. Es ist ISE. [EINFACH!]

ANMERKUNG DAS IST WAYYYY OUTDATED, UNITRENDS HAT JETZT VIDEO-TUTORIALS AUF DER IHREN WEBSITE.