Leistungsmonitor beschädigt Zähler - Wie Man

Leistungsmonitor beschädigt Zähler

So reparieren Sie beschädigte Leistungsindikatoren.

3 Schritte insgesamt

Schritt 1: Klicken Sie auf Start, geben Sie cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd.exe, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus. Geben Sie an der Eingabeaufforderung lodctr / r ein und drücken Sie die EINGABETASTE. Dadurch werden die Zeiger (die in der Registrierung gespeichert sind) repariert.

C: Windows system32> lodctr / r
Info: Die Leistungsindikatoreinstellung wurde erfolgreich aus dem Systemsicherungsspeicher wiederhergestellt

Schritt 2: Nach dieser Aktion ist es möglich, dass einige Provider deaktiviert sind. Sie können den Status mit lodctr / q überprüfen.

C: Windows system32> lodctr / q
IDs für Leistungsindikator-ID [PERFLIB]:
Basisindex: 0x00000737 (1847)
Last Counter Text ID: 0x00001560 (5472)
Letzte Hilfetext-ID: 0x00001561 (5473)
[.NET CLR-Daten] Leistungsindikatoren (aktiviert)
DLL-Name: netfxperf.dll
Open Procedure: OpenPerformanceData
Collect-Verfahren: CollectPerformanceData
Schließen Sie die Prozedur: ClosePerformanceData
Erster Zähler-ID: 0x00001080 (4224)
Letzter Zähler-ID: 0x0000108C (4236)
Erste-Hilfe-ID: 0x00001081 (4225)
Letzte Hilfe-ID: 0x0000108D (4237)

usw

Schritt 3: Wenn neben einem Provider (Deaktiviert) angezeigt wird, können Sie es mit lodctr / e aktivieren:. Verwenden für Die Zeichenfolge zwischen [] am Anfang des Eintrags.