Starten Sie mehrere ISOs von einem USB-Flashlaufwerk - Wie Man

Starten Sie mehrere ISOs von einem USB-Flashlaufwerk

Benutzern zu helfen und Computer zu reparieren, bedeutet häufig, dass Sie die richtigen Tools benötigen, die sofort einsatzbereit sind. Sie können eine Vielzahl von bootfähigen CDs herunterladen und nach Herzenslust brennen. Aber warum nicht diese ISOs auf einem moderneren Gerät konsolidieren ... einem USB-Stick?

5 Schritte insgesamt

Schritt 1: Laden Sie UBCD herunter

Gehe hier hin:
http://www.ultimatebootcd.com/download.html

Laden Sie sich eine Kopie der Ultimate Boot-CD als ISO herunter.

Schritt 2: Extrahieren Sie das ISO

Extrahieren Sie die ISO-Datei mit Ihrem bevorzugten Dienstprogramm auf Ihre Festplatte. Ich empfehle, es im Stammverzeichnis zu speichern, um die Eingabe in der Eingabeaufforderung zu speichern. Zum Beispiel:

C: UBCD

Wenn Sie kein ISO-Extraktionsprogramm haben, versuchen Sie eines der folgenden:
7-Zip
http://sourceforge.net/projects/sevenzip
Daemon-Werkzeuge
http://www.daemon-tools.cc/deu/downloads
MagicISO
http://www.magiciso.com/download.htm

Sie sollten jetzt etwas haben, das so aussieht:
c: ubcd
- Antivir
- boot
- pmagic
- ubcd
- - Brauch
- - - custom.cfg
- - - custom.lst
- autorun.inf
- license.txt

Schritt 3: Fügen Sie Ihre eigenen ISOs hinzu

Kopieren Sie Ihr ISO in den Ordner c: UBCD ubcd custom oder in den relativen Pfad, in den Sie extrahiert haben.

Schritt 4: Bearbeiten Sie die Datei custom.cfg

Öffnen Sie die folgende Datei:
c: UBCD ubcd custom custom.cfg

Sie müssen es so bearbeiten, dass es ungefähr so ‚Äč‚Äčaussieht:
ETIKETTE -
MENU LABEL Windows 98
TEXTHILFE
Windows 98-Startdiskette
ENDTEXT
LINUX / boot / syslinux / memdisk
INITRD /ubcd/custom/win98.iso
APPEND iso roh

Grundsätzlich möchten Sie nur die drei Stellen ändern, an denen sich Win98-Teile befinden.

Alternativ können Sie sie mit gzip komprimieren (7zip kann das tun) und diese Datei hinzufügen (z. B. Win98.iso.gz).

Schritt 5: Auf USB brennen

Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung als Admin. Hier navigieren:
C: UBCD ubcd tools win32 ubcd2usb

Geben Sie Folgendes ein:
ubcd2usb "c: ubcd" x: / f
Dabei ist x: der Laufwerksbuchstabe für Ihr USB-Laufwerk.

Der / f-Schalter dient zum Formatieren des USB-Laufwerks und kann ausgeschaltet werden, wenn er nicht benötigt wird.

So, das war es! Es ist zu beachten, dass nicht ALLE bootfähigen ISOs funktionieren.

Wenn Sie über USB booten, werden Ihre ISOs unter "Benutzerdefiniert" angezeigt.

Für weitere Informationen und weitere Informationen zu USBD verweisen Sie bitte auf deren Website, insbesondere hier:
http://www.ultimatebootcd.com/customize.html

***********************************
********* BEARBEITEN 1/22/2011 *********
*
GUI jetzt verfügbar: http://sites.google.com/site/fragsixtyeight/home/multiso
*
***********************************
***********************************