Apps von Windows 10-Medien entfernen - Wie Man

Apps von Windows 10-Medien entfernen

Es gibt viele Beiträge zum Entfernen der vorinstallierten Apps aus Windows 10 nach der Installation. Was ist mit dem Entfernen von Medien, damit sie nie installiert werden? Durch das Mounten und Arbeiten mit der .wim-Datei vor der Bereitstellung können Sie diesen Aufwand speichern, während Sie selektiv verlassen, was Sie möchten.

Hinweis: Ich habe dies nur für Windows 10 verwendet, es sollte jedoch auch für Windows 8 gelten.

Ich werde auch bemerken, dass dies zwar ursprünglich beim Start von Windows 10 geschrieben wurde, jedoch mit dem 1703-Medium getestet wurde und dort auch funktioniert.

13 Schritte insgesamt

Schritt 1: Installieren Sie Windows 10 ADK

Sie benötigen das ADK für Windows 10, um das Medium bereitzustellen und damit arbeiten zu können. Sie können das Setup hier herunterladen: https://msdn.microsoft.com/de-de/windows/hardware/dn913721.aspx Klicken Sie auf "Download the Windows ADK for Windows 10" und klicken Sie auf "Download the Windows ADK for Windows 10". Sie müssen nur die Bereitstellungstools installieren, nicht das gesamte ADK.

Schritt 2: Kopieren Sie Ihr Medium auf ein lokales Laufwerk

Da wir Änderungen an Windows-Installationsdateien vornehmen, können wir nicht mit ihnen in einer ISO-Datei oder auf einer DVD arbeiten. Kopieren Sie X: sources install.wim auf ein lokales Laufwerk. Da ich dies zu Bereitstellungszwecken mache, verwende ich Volumenlizenzmedien. Sie können auch die gesamte CD kopieren, wir benötigen jedoch nur das .wim.

Für die Zwecke dieses Handbuchs befinden sich meine Medien in E: Windows10.

Schritt 3: Erstellen Sie einen Einhängepunkt

Sie benötigen auch einen Ort, an dem die .wim gemountet werden kann. Ich habe E: mount verwendet.

Schritt 4: Überprüfen Sie die Indizes

Sie müssen die .wim-Indexliste für die Version überprüfen, mit der Sie arbeiten.

. dism.exe / get-imageinfo /imagefile:e:disminstall.wim

Die Ausgabe sollte der folgenden ähneln:

Index: 1
Name: Windows 10 Bildung
Beschreibung: Windows 10 Education
Größe: 15.746.232.078 Bytes

Index: 2
Name: Windows 10 Education N
Beschreibung: Windows 10 Education N
Größe: 13.492.266.506 Bytes

Index: 3
Name: Windows 10 Enterprise
Beschreibung: Windows 10 Enterprise
Größe: 15.767.542.709 Bytes

Index: 4
Name: Windows 10 Enterprise N
Beschreibung: Windows 10 Enterprise N
Größe: 14.700.067.622 Bytes

Index: 5
Name: Windows 10 Pro
Beschreibung: Windows 10 Pro
Größe: 14.049.237.154 Bytes

Index: 6
Name: Windows 10 Pro N
Beschreibung: Windows 10 Pro N
Größe: 14.681.060.059 Bytes

Schritt 5: Montieren Sie das WIM-Bild

Jetzt müssen wir DISM verwenden, um die WIM-Datei einzuhängen, damit wir damit arbeiten können. Verwenden Sie in einem Powershell-Fenster mit Administratorzugriff Folgendes:

dism / mount-wim /wimfile:E:Windows10install.wim / mountdir: E: mount / index: 1

Schritt 6: Holen Sie sich eine Liste von Apps und entscheiden Sie, was Sie entfernen möchten

Ihr .wim-Image ist nun montiert und kann bearbeitet werden. Führen Sie in Ihrem erhöhten Powershell-Fenster den folgenden Befehl aus, um alle bereitgestellten Apps aufzulisten.

Dism.exe / Bild: E: mount / Get-ProvisionedAppxPackages> apps.txt

Ich gab es in eine Textdatei aus, um einen besseren Blick darauf zu werfen. Die Ausgabe für jeden wird ähnlich sein:

DisplayName: Microsoft.3DBuilder
Version: 2015.624.2254.0
Architektur: neutral
ResourceId: ~
Paketname: Microsoft.3DBuilder_2015.624.2254.0_neutral_ ~ _8wekyb3d8bbwe

Schritt 7: Apps entfernen

Nun kommt der Spaß - entfernen Sie alles, was Sie nicht wollen. Leider sind Edge, Cortana, Contact Support und einige andere nicht dazu berechtigt. Ich würde empfehlen, den Store zu verlassen und ihn über GPO zu deaktivieren, nur für den Fall, dass Sie später einen Bedarf dafür entwickeln. Ich würde auch den Rechner und den Foto-Viewer verlassen, da die alten Versionen weg sind.

Um eine App zu entfernen, benötigen Sie den PackageName. Verwenden Sie den folgenden Befehl für jedes gewünschte Paket:

dism.exe / image: E: mount / Remove-ProvisionedAppxPackage /PaketName:Microsoft.3DBuilder_2015.624.2254.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe

Schritt 8: Bestätigen Sie Ihre Änderungen

Wenn Sie mit dem Entfernen von Apps fertig sind, heben Sie die Bereitstellung der Änderungen auf und bestätigen Sie sie.

dism.exe / unmount-wim / mountdir: E: mount / commit

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie am Ende die Änderungen mit / mounten und verwerfen.

Schritt 9: Ersetzen Sie das .wim in Ihrem Medium

Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Installationsmedien aktualisieren. Ich persönlich benutze bootfähige USB-Laufwerke oder MDT, also habe ich beide mit meinem neuen .wim aktualisiert. Sie sollten nicht alles ersetzen müssen, nur die .wim.

Schritt 10: Installieren Sie Windows 10 mit Ihren aktualisierten Medien

Probieren Sie es aus und genießen Sie den Mangel an Apps, wenn Sie sich anmelden.

Schritt 11: Deaktivieren des Shops und Cortana

Vergiss nicht, wenn du meiner Empfehlung gefolgt bist und den Store nicht entfernt hast, ist er immer noch da. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens die Gruppenrichtlinienvorlagen von Windows 8.1 verwenden. Öffnen Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt, wechseln Sie zu Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten - Speichern, und aktivieren Sie die Einstellung "Store-Anwendung ausschalten".

WICHTIG - Beim Update der Version 1511 wurde das Gruppenrichtlinienobjekt zum Deaktivieren des Informationsspeichers beschädigt. Bis das behoben ist (wenn es so ist), würde ich den Store komplett entfernen.

Da Cortana nicht von den Medien entfernt werden kann, können Sie es auch deaktivieren, wenn Sie möchten. Das ist in Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten - Suche.

Schritt 12: Zusätzliche Tipps

- Wenn Sie auf einem System laufen, das älter als die von Ihnen verwendete Windows-Version ist (z. B. Server 2012 R2, das eine Version 1011 .wim bearbeitet), stellen Sie sicher, dass Sie den neuesten DISM verwenden. Das kann mit dem neuesten ADK installiert werden, aber standardmäßig müssen Sie den vollständigen Pfad verwenden, um es aufzurufen. Beispiel: "C: Programme (x86) Windows Kits 10 Assessment and Deployment Kit Bereitstellungstools amd64 DISM dism.exe" / unmount-wim / mountdir: e: dism mount / commit ". Ein älteres DISM kann nicht mit der neueren WIM-Datei arbeiten.

Schritt 13: Extra: Funktionen aktivieren oder deaktivieren

Eine weitere Option, für die Sie DISM verwenden können, ist das Aktivieren oder Deaktivieren von Windows-Funktionen in Ihrem .wim. Zum Beispiel muss ich fast immer .NET 3 aktivieren, also habe ich die Funktion aktiviert. Ich möchte auch SMB1 vollständig entfernen, so dass es von Anfang an deaktiviert ist.

. dism.exe / image: e: mount / enable-feature / Funktionsname: netfx3 / all / source: e: dism sxs
. dism.exe / image: e: mount / disable-feature / featurename: smb1protokoll

Dies sollte dazu beitragen, Bereitstellungsszenarien zu beschleunigen. Sie können zwar auch Skripts einrichten, die danach ausgeführt werden und Apps bereinigen, aber ich bevorzuge, dass sie von Anfang an nie da sind. Auf diese Weise können wir auch auswählen, was übrig bleibt, und eine Handvoll übrig lassen, die nützlich oder notwendig sein kann.